Die Küche

Aus unserer Küche gibt es feine, einfache Menüs am Mittag, Pittabrote vor Ort oder zum Mitnehmen und andere Kleinigkeiten am Abend. Grossmutter’s Küche, Gerüche aus anderen Kulturen und alles was uns Lust und neugierig macht, inspiriert unsere beiden Köche. Wir legen Wert auf qualitativ gute, möglichst regionale und biologische Produkte.
Kochen und Essen sind gemeinschaftliche Aktionen, bei denen man geniesst, diskutiert und verhandelt. Wir verstehen das Lehrerzimmer als Ort, der Kunst und Kochen verbindet. In diesem Sinne finden bei uns auch immer wieder Veranstaltungen statt, die über das reine Verköstigen hinausgehen: z.B. KünstlerInnen kochen für KünstlerInnen, Il faut réserver, etc.