Die TaF zu Gast im PROGR

Ausstellung in Galerie Lehrerzimmer ab 30.11.17:

Intensivwoche Talentförderung Gestaltung & Kunst
Gymnasium Hofwil/HKB, 20.-24.11.2017

Intervenieren und dokumentieren
Analoge Raumstrategien und ortsbezogene Installationen im PROGR

Der PROGR als Zentrum für Kulturproduktion mitten in der Stadt Bern diente der TaF (Talentförderung Gestaltung&Kunst) eine Woche lang als Nistplatz und Brutstätte für eigenes Schaffen vor Ort: Die insgesamt 32 Gymnasiastinnen und Gymnasiasten setzten sich mit den unterschiedlichen Räumen, Zwischenräumen und Unorten des PROGRS auseinander und liessen sich von den architektonischen Eigenschaften, den Atmosphären und Stimmungen inspirieren.
Entstanden sind Zeichnungen, Texte und ortsbezogene Installationen, welche in einem geführten Rundgang am Ende der Woche besichtigt werden konnten. Im Lehrerzimmer wird nun eine Auswahl der entstandenen Arbeiten in Form einer dokumentarischen Ausstellung gezeigt.